Now Reading
Omega Seamaster Aqua Terra PyeongChang 2018 Limited Edition Replica Uhren ref.522.10.42.21.03.001
0

Omega Seamaster Aqua Terra PyeongChang 2018 Limited Edition Replica Uhren ref.522.10.42.21.03.001

by uhrkauf15. Februar 2016

Omega zeigte schon immer Omega Seamaster Aqua Terra PyeongChang 2018 Limited Edition Replica Uhren ein großes Engagement für olympische Zeitmesser. 1932 machte sich ein Replik Uhrmacher nach Los Angeles auf und hatte 30 Schlepppzeigerchronographen im Gepäck. Der Technische Sportdirektor der Olympischen Spiele 1932 sprach von einer Partnerschaft zwischen den Olympischen Spielen und Omegas. 1936 maß die Manufaktur alle herausragenden Auftritte des Amerikaners Jesse Owens. 1948 wurde bei den Winterspielen in St. Moritz und den Sommerspielen in London zum ersten Mal eine fotoelektrische Zelle eingesetzt. 1952 brach das elektronische Zeitalter an, weil durch den Omega-Time-Recorder die Sportergebnisse ausgedruckt und erstmals die Zeit bis auf die Hundertstelsekunde gemessen werden konnte. 1964 erfolgte erstmals die Einblendung von Zahlen am unteren Bildrand und 1968 konnten Schwimmer ihre Zeit selbst stoppen. 1992 feierte die digitale Zeitmessung durch das Omega-Scan-O-Vision-System bei den Wettbewerben zum Eisschnelllauf der Olympischen Winterspiele Premiere und 2012 ermöglichten die Schweizer die Zeitmessung mit einer Auflösung von einer Mikrosekunde.

Omega Seamaster Aqua Terra „PyeongChang 2018“ Limited Edition

Dieses Jahr spricht jeder von Omega Seamaster Aqua Terra Replica Uhren den in Rio de Janeiro stattfindenden Olympischen Sommerspielen. Dennoch hat Omega seinen Blick schon weiter in die Zukunft gerichtet, nämlich auf die 2018 im südkoreanischen PyeongChang stattfindenden Winterspiele.

Omega Seamaster Aqua Terra PyeungChang 2018 522.10.42.21.03.001

replica uhren omega seamaster Aqua Terra PyeungChang 2018 522.10.42.21.03.001