Now Reading
Großhandel Berühmt Nomos Glashütte: Tetra Neomatik – Baselworld 2016 Swiss Movement Replica Uhren
0

Großhandel Berühmt Nomos Glashütte: Tetra Neomatik – Baselworld 2016 Swiss Movement Replica Uhren

by uhrkauf24. Februar 2018

Nomos Glashütte erweitert zur Baselworld 2016 seine Kollektion der Automatikuhren um die Tetra Neomatik. In der quadratischen Stahluhr arbeitet erstmals ein Uhrwerk mit Selbstaufzug: Es ist das DUW 3001, das Nomos Elfie Replik im vergangenen Jahr als erstes eigenes und besonders flaches Kaliber mit automatischen Aufzug vorstellte. In diesem Jahr führt die Manufaktur eine weitere Neuerung am Werk ein.

Nomos Glashütte: Tetra neomatik
Nomos Glashütte: Tetra neomatik
[Foto: Holger Wens / Fotografie]
Nomos Glashütte: Tetra neomatik tiefblau
Nomos Glashütte: Tetra neomatik tiefblau
[Foto: Holger Wens / Fotografie]

Der Werkbund Nomos wurde 1907 als Zusammenschluss von Industrie, Handwerk und Kunst gegründet. Im Kollektiv arbeitete der Werkbund an der idealen Verbindung von Schönheit und Funktionalität. Doch nicht nur das: auch das handwerkliche Können und die neuen Möglichkeiten durch die industrielle Fertigung sollten im Werkbund Nomos bestmöglich verbunden werden. Ähnlich wie im Bauhaus galt das Prinzip, dass sich die Funktion der Form unterwerfen solle. Kein Wunder also, dass die Uhrenmodelle von Nomos auch heute noch mit klarer Gestaltung und hochwertiger Ästhetik überzeugen. Zahlreiche Innovationen in Technik, Mechanik und Design gehen auf das Konto des Kollektivs, das noch heute unabhängig von großen Konzernen ist. Da sich die Marke nach wie vor den strengen Gestaltungsmaximen ihrer Gründerzeit verpflichtet fühlt, wird an den zeitlosen Designs selbst kaum etwas verändert, was den Uhrmachern wiederum die Chance einräumt, sich voll auf die stetige Verbesserung des Innenlebens zu konzentrieren.NOMOS-Uhren sind Handaufzugsuhren von höchster Präzision. Glashütte, ein Ort im Osterzgebirge, zwischen Dresden und tschechischer Grenze, ist das Mekka der deutschen Uhrmacherei. Wir bauen hier Uhren, die so gut sind, dass man sie ein Leben lang (und theoretisch auch zwei oder drei) tragen kann. Denn unser Ziel in allem, was wir tun, ist: alles so zu machen, dass wir daran nichts mehr verbessern können.

Das DUW 3001 besitzt nun ein eigenes Reguliersystem, das auf das gerade einmal 3,2 Millimeter hohe Uhrwerk abgestimmt ist und die Triovis-Feinregulierung ersetzt. Das DUW-System ermöglicht das Einregulieren, ohne dass der Uhrmacher dabei die Unruhspirale berühren muss. Nomos 44mm Replik verspricht sich davon höhere Effizienz beim Regulieren und damit noch präzisere Gangwerte. Die Tetra kommt in zwei Varianten, mit dunkelblauem oder versilbertem Gesicht und farbigen Akzenten in Grün oder Cyan-blau. Beide tragen den Schriftzug “neomatik”, der sie als Automatikuhr kennzeichnet. An einem Lederband kostet die Tetra Neomatik 2.900 Euro, als Tetra Neomatik tiefblau 2.980 Euro. mg