Sollte Ich Kaufen Octavio Garcia, Ex-Designer von Audemars Piguet, stellt Gorilla Watch vor Replikat Guide Trusted Dealer

Gorilla: Fastback

Octavio Garcia nahm von 2010 bis 2015 die Position des Kreativdirektors beim Schweizer Luxusuhrenhersteller Audemars Piguet ein. Zuvor war er bereits sieben Jahre als Designer im Unternehmen tätig. Nach seinem Weggang von Audemars Piguet gründete Garcia seine eigene Uhrenmarke namens Gorilla und stellt nun das erste Modell Gorilla Fastback vor.

Die Uhren von Audemars Piguet sind bekannt für ihr sportliches Design. Golfer und Tennisspieler lieben das Design, das aus der Traditionsmanufaktur Audemars Piquet kommt. Die Armbanduhren sind gleichzeitig elegant und technisch leistungsfähig. Zu den ganz besonderen Modellen aus dieser hochwertigen Uhrmacherwerkstatt gehören die Uhren der Reihe Royal Oak. Diese gibt es bereits seit 140 Jahren und ihr Design ist noch immer angelehnt an die Klassiker der glorreichen Vergangenheit der hohen Uhrmacherkunst und Bijouterie. Die Uhren von Audemars Piguet sind nicht nur einzigartige Kunstwerke der Uhrmacherkunst mit leistungsfähigen Uhrwerken, sondern auch wunderschöne Schmuckstücke, die jedes Handgelenk zieren, ohne aufdringlich zu wirken. Neben den Armbanduhren gibt es aus dieser Schweizer Edelmanufaktur auch Taschenuhren für besondere Nostalgiker. Taschenuhren aus edlen Metallen kommen gerade wieder in Mode und wirken nobel, extravagant und stilvoll. Ihre gebrauchte Audemars Piguet können Sie hier gleich heute in Zahlung geben und eine guten Preis im Ankauf erzielen. Ob modisch chic oder sportlich modern – eine gebrauchte Luxusuhr ist eine Geldanlage und ein Schmuckstück, das jederzeit wieder verkauft werden kann.

Gorilla: Fastback
Gorilla: Fastback
[Foto: R.J.BROER]

Vom Motorsport inspiriert, fertigt Gorilla eine Uhr aus Karbon, Titan und Aluminium, die weniger als 1.000 Euro kosten soll. Im Innern des 44 Millimeter großen Gehäuses tickt das Automatikkaliber 8215 von Miyota. Die ersten 500 Exemplare des ansonsten unlimitierten Modells werden nummeriert verkauft. Unser englischsprachiger Blog Fratellowatches.com konnte ein erstes Exemplar bereits unter die Lupe nehmen. Die ausführliche Bewertung lesen Sie hier: www.fratellowatches.com/gorilla-fastback-first-look mf

Gorilla: Modell Fastback mit graviertem Gehäuseboden
Gorilla: Modell Fastback mit graviertem Gehäuseboden
[Foto: R.J.BROER]