Now Reading
Top 10 IWC: Tribute to Pallweber Edition „150 Years“ | SIHH 2018 Replikat-Einkaufsführer
0

Top 10 IWC: Tribute to Pallweber Edition „150 Years“ | SIHH 2018 Replikat-Einkaufsführer

by uhrkauf12. Dezember 2017

Zum 150-jährigen Jubiläum im kommenden Jahr hat IWC vorab eine unerwartetes Modell vorgestellt: Die Tribute to Pallweber Edition „150 Years“ besitzt eine digitale Anzeige der Stunden und Minuten auf Scheiben.

Außerordentlich zweckmäßig ist die Modellreihe Ingenieur. Mit ihr lancierte IWC eine Iwc Uhren 2015 Replik Uhrenlinie, die sich mit Magnetfeldabschirmung speziell an diese Berufsgruppe wendet. Auch Liebhaber robuster, sportlicher und technisch faszinierender Uhren kaufen vornehmlich die Modelle der IWC Reihe Ingenieur. Geprägt ist die Kollektion von der Zusammenarbeit zwischen IWC und Mercedes Petronas. Bei der IWC Ingenieur Automatic Carbon etwa ist der Mittelteil des Gehäuses nach Prinzipen von Rennwagen gefertigt. Mit den Uhren der Modellreihe Aquatimer können sportliche Uhrenliebhaber bei IWC Zeitmesser für extreme Situationen kaufen. Das Basismodell ist die IWC Aquatimer Automatic. Die mit 42 Millimetern Gehäusedurchmesser kleinsten Modelle dieser Reihe überzeugen mit Wasserdichtheit bis 30 Bar. Die Leuchtbeschichtung der Anzeigen und die klare Gestaltung des Zifferblatts tragen zur schnellen Orientierung unter Wasser bei. Die hochklassigen Fliegeruhren von IWC begeistern mit ihrer eleganten Erscheinung und mit innovativen Material Kombinationen. Die Gehäuse der IWC Fliegeruhren Top Gun wurden aus schwarzem Zirkonoxid gefertigt, Krone und Drücker bestehen aus Titan. In den Gehäusen der IWC Spitfire Chronograph aus Rotgold oder robustem Edelstahl arbeiten die IWC eigenen Kaliber 89365. Die IWC Fliegeruhr Mark XVIII knüpft mit einem Weicheisen Innengehäuse zur Magnetfeldabschirmung an die Tradition legendärer Vorbilder an.

IWC: Tribute to Pallweber Edition „150 Years“
IWC: Tribute to Pallweber Edition „150 Years“ in Rotgold

Interessanterweise ist dieses Konzept bereits über 130 Jahre alt: Vorbild für die neue Manufakturuhr ist eine Taschenuhr von Josef Pallweber aus dem Jahr 1884.

Historische Iwc Uhr Zu Verkaufen Replik Uhr aus dem 19. Jahrhundert von Josef Pallweber
Historische Uhr aus dem 19. Jahrhundert von Josef Pallweber

Für die moderne Adaption hat IWC das Handaufzugskaliber 94200 entwickelt, das in einem 45 Millimeter messenden Gehäuse tickt. IWC baut 500 Exemplare in Edelstahl mit blauem Zifferblatt (24.000 Schweizer Franken) sowie 250 in Rotgold (38.000 Franken) und 25 in Platin (60.000 Franken), die die Zeit beide auf weißem Grund anzeigen. ak

Die übrigen IWC-Neuheiten, die mehrere Kollektionen überspannen, finden Sie hier.

[3064]