Top Qualität Audemars Piguet: Royal Oak Jumbo in Gelbgold – SIHH 2017 Niedriger Preis Replik

Audemars Piguet: Royal Oak Extraflach in Gelbgold mit blauem Zifferblatt

Seit 2012 gibt es mit der Royal Oak Extraflach ein Modell im Programm von Audemars Piguet, das der Ur-Royal-Oak von 1972, die unter Sammlern auch als Royal Oak Jumbo bekannt ist, besonders nahe kommt. In diesem Jahr ergänzt Audemars Piguet die Royal Oak Extraflach um eine neue Farb- und Materialkombination: blau oder goldfarben für das Zifferblatt mit sogenanntem “Petite-Tapisserie”-Dekor und Gelbgold für das 39 Millimeter große Gehäuse und das Armband.

Audemars Piguet: Royal Oak Extraflach in Gelbgold mit blauem Zifferblatt
Audemars Piguet: Royal Oak Extraflach in Gelbgold mit blauem Zifferblatt

Die inneren Werte haben sich seit 1972 nicht verändert. Nach wie vor sorgt das automatische Manufakturkaliber 2121 für den richtigen Takt. Das Werk basiert auf dem Kaliber 920 von Jaeger-LeCoultre und misst lediglich 3,05 Millimeter in der Höhe. Insgesamt kommt die Royal Oak extraflach auf eine Gehäusehöhe von 8,1 Millimetern. Ende der 1960er-Jahre beauftragten Audemars Piguet, Patek Philippe und Vacheron Constantin Jaeger-LeCoultre mit der Kontruktion eines ultraflachen Automatikwerks. Heute steht das damals als Kaliber 920 bezeichnete Werk Audemars Piguet exklusiv zur Verfügung.

Die Uhren von Uhren Von Audemars Piguet Replik sind bekannt für ihr sportliches Design. Golfer und Tennisspieler lieben das Design, das aus der Traditionsmanufaktur Audemars Piquet kommt. Die Armbanduhren sind gleichzeitig elegant und technisch leistungsfähig. Zu den ganz besonderen Modellen aus dieser hochwertigen Uhrmacherwerkstatt gehören die Uhren der Reihe Royal Oak. Diese gibt es bereits seit 140 Jahren und ihr Design ist noch immer angelehnt an die Klassiker der glorreichen Vergangenheit der hohen Uhrmacherkunst und Bijouterie. Die Uhren von Audemars Piguet sind nicht nur einzigartige Kunstwerke der Uhrmacherkunst mit leistungsfähigen Uhrwerken, sondern auch wunderschöne Schmuckstücke, die jedes Handgelenk zieren, ohne aufdringlich zu wirken. Neben den Armbanduhren gibt es aus dieser Schweizer Edelmanufaktur auch Taschenuhren für besondere Nostalgiker. Taschenuhren aus edlen Metallen kommen gerade wieder in Mode und wirken nobel, extravagant und stilvoll. Ihre gebrauchte Audemars Piguet können Sie hier gleich heute in Zahlung geben und eine guten Preis im Ankauf erzielen. Ob modisch chic oder sportlich modern – eine gebrauchte Luxusuhr ist eine Geldanlage und ein Schmuckstück, das jederzeit wieder verkauft werden kann.

Audemars Piguet: Royal Oak Extraflach mit dem Manufakturkaliber 2121
Audemars Piguet: Royal Oak Extraflach mit dem Manufakturkaliber 2121
[Foto: © diode SA – Denis Hayoun]

Wie beim Premierenmodell platziert die Manufaktur ihre Anfangsbuchstaben bei der Sechs; das Datum liest der Träger bei drei Uhr ab. Beide Versionen der Royal Oak Extraflach kosten 54.200 Euro. mf

Audemars Piguet: Royal Oak Extraflach in Gelbgold mit goldfarbenem Zifferblatt
Audemars Piguet: Royal Oak Extraflach in Gelbgold mit goldfarbenem Zifferblatt
[Foto: © diode SA – Denis Hayoun]