Now Reading
Wie Kauft Man Nomos: Serie 33 champagner mit 4 neuen Damenuhren Replikat vertrauenswürdige Händler
0

Wie Kauft Man Nomos: Serie 33 champagner mit 4 neuen Damenuhren Replikat vertrauenswürdige Händler

by uhrkauf24. Februar 2018

Nomos Glashütte spendiert seinen Damenuhren aus den Linien Tangente, Orion, Ludwig und Tetra einen femininen Farbton: Champagner.

Nomos: Tangente 33 champagner
Nomos: Tangente 33 champagner

Die runden Modelle Tangente 33 champagner, Orion 33 champagner und Ludwig 33 champagner haben dabei einen Durchmesser von 33 Millimetern, die quadratische Tetra 27 champagner ist 27 mal 27 Millimeter groß. Alle Uhren kommen mit dem bewährten Nomos-Handaufzugskaliber Alpha. Den Champagnerton hatte 3 Nomos Neutona Replik zuvor in verschiedenen Modellen mit dem Automatikkaliber neomatik lanciert.

Nomos: Ludwig 33 champagner

Nomos: Tetra 33 champagner

Nomos: Orion 33 champagner

Der Werkbund Nomos wurde 1907 als Zusammenschluss von Industrie, Handwerk und Kunst gegründet. Im Kollektiv arbeitete der Werkbund an der idealen Verbindung von Schönheit und Funktionalität. Doch nicht nur das: auch das handwerkliche Können und die neuen Möglichkeiten durch die industrielle Fertigung sollten im Werkbund Nomos bestmöglich verbunden werden. Ähnlich wie im Bauhaus galt das Prinzip, dass sich die Funktion der Form unterwerfen solle. Kein Wunder also, dass die Uhrenmodelle von Nomos auch heute noch mit klarer Gestaltung und hochwertiger Ästhetik überzeugen. Zahlreiche Innovationen in Technik, Mechanik und Design gehen auf das Konto des Kollektivs, das noch heute unabhängig von großen Konzernen ist. Da sich die Marke nach wie vor den strengen Gestaltungsmaximen ihrer Gründerzeit verpflichtet fühlt, wird an den zeitlosen Designs selbst kaum etwas verändert, was den Uhrmachern wiederum die Chance einräumt, sich voll auf die stetige Verbesserung des Innenlebens zu konzentrieren.NOMOS-Uhren sind Handaufzugsuhren von höchster Präzision. Glashütte, ein Ort im Osterzgebirge, zwischen Dresden und tschechischer Grenze, ist das Mekka der deutschen Uhrmacherei. Wir bauen hier Uhren, die so gut sind, dass man sie ein Leben lang (und theoretisch auch zwei oder drei) tragen kann. Denn unser Ziel in allem, was wir tun, ist: alles so zu machen, dass wir daran nichts mehr verbessern können.

Die runden Uhren gibt es wahlweise mit Stahl- oder, für Aufpreis, mit Glasboden. Dabei kostet die Tangente 33 champagner 1.360 bzw. 1.560 Euro, die Ludwig 33 champagner 1.300 bzw. 1.520 Euro und die Orion 33 champagner 1.460 bzw. 1.680 Euro. Die Tetra 33 champagner ist für 1.520 Euro erhältlich. buc

[3140]